Eule      

Liebe Seniorinnen, liebe Senioren,

heute mache ich mit Ihnen eine kleine Zeitreise durch die vielen  Jahre meiner Tätigkeit als Literat. Aufgrund dieser 26jährigen Arbeit für den Karnevalsclub Schwarz-Gold Kerpen hat mir der damalige Vorsitzende des Seniorenbeirats unserer Kolpingstadt, Jakob Müller, 2006 das Amt des Literaten für den ausscheidenden Johannes Könen übertragen.

Es war allen bekannt, dass ich mit meiner Band „The Sunbeams“ die regionale Szene kräftig aufgemischt habe, egal ob es der Tanzbrunnen in Köln, die Jugenddisco des Festkomitees Kölner Karneval, Veranstaltungen in der Flora, Oldtimer-Treff Rock am Ring mit tausenden Zuschauern, ADAC-Vereinsfeste auf der Köln-Düsseldorfer-Rheinschifffahrt etc. war.

Seit August 2014 fiel mir als berufener Seniorenvertreter im Seniorenbeirat die Aufgabe zu, aus dem Ausschuss für Sport, Freizeit und Kultur zu berichten und dort für den Seniorenbeirat (ohne Stimmrecht) Empfehlungen auszusprechen.

Mit Stolz darf ich sagen, dass es mir aufgrund meines – zwangsläufigen - Bekanntheitsgrades immer wieder erfolgreich gelungen ist, für unsere schönen und sehr begehrten Veranstaltungen alle weithin bekannten Künstler – ob Solisten, Gruppen, Karnevalsgrößen etc. – zu verpflichten. Das waren u. a. „Die drei Colonias“, „Dä Blötschkopp“, „Marie-Luise Nikuta“, „Et fussich Julche“, „Et Tussnellche“, „Ne Knallkopp“, „Ne kölsche Schutzmann“, „De Boore“, „Blom & Blömcher“, „King Size Dick“, „Graham Bonney“, „Chris Howland“, „Bauchredner Perry Paul“, „Tina York“, „Heino“, „Die Schwarzmeer-Kosaken mit Peter Orloff“, „Bata Illic“, „Mundartautorin Elfie Steickmann“, um nur einige zu nennen.

Zum nächsten Seniorentag am 21.09.2017 wird es mit Chris Roberts (11 Mill. verkaufte Tonträger) und seinen bekanntesten Hits wie „Du kannst nicht immer 17 sein“ und „Ich bin verliebt in die Liebe“ wieder ein Highlight geben.

Inzwischen wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute verbunden mit der Empfehlung, sich bei Alltagsproblemen vom Seniorenbeirat Hilfe zu holen. Bleiben Sie gesund, damit Sie noch viele Jahre unsere schönen Veranstaltungen, die ich mit Herzblut gestalte, besuchen können.

Ihr Franz-Jakob Ludwig

2. stellvertretender Vorsitzende

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok