Eule      

präsentierte in einer Sonderveranstaltung für Senioren

am Samstag, den 04. November 2017

 

die turbulente Komödie von John Chapmann und Jeremy Lloyd

 

„Business Affairs“

 

Wer wieder einmal recht herzlich lachen wollte, war am 4. November, eine Sonderveranstaltung für den Seniorenbeirat der Kolpingstadt Kerpen, bei dem Boulevard- stück „Business Affairs“ des Thalia-Theaters, Sindorf, unter seinem Spielleiter Hans-Josef Pütz genau richtig. Wie jedes Jahr waren die Karten schnell vergriffen.

 

Und nun zum Stück: Stanley und Norman wollen ihre LKW-Flotte verkaufen, das Geld aufs ausländische Konto transferieren und dann steuerfrei mit ihren Frauen nach Marbella ziehen. Der Deal soll im noblen Grand Hotel Westminster stattfinden. Die Käufer, Sven, ein Schwede und Kurt, ein Deutscher, stellen allerdings eine Bedingung. Vor Vertragsabschluss sollen zwei Londoner “Begleiterinnen” ihnen den Abend versüßen. Plötzlich stürmen Rose und Hilda, die Ehefrauen von Stanley und Norman, in die Suite. Nichts ahnend halten die beiden Käufer diese für die gewünschte “Begleitung”. Als dann auch noch Sabrina und Valerie auftauchen, ist das Durcheinander komplett.

Die Darsteller begeisterten das Publikum mit ihrem Schauspiel. Schlüpfriger Humor, zotige Witze und viele Zweideutigkeiten sorgten dabei im Publikum für viel Gelächter.

 

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok