Eule      

Oktoberfest beim Tanzkaffee des Seniorenbeirates der Kolpingstadt Kerpen

am Mittwoch, den 3. 10. 2018 im Schützenheim

 

Eins der drei Highlights beim Tanzkaffee des Seniorenbeirates ist neben Karneval und Nikolausfeier das Oktoberfest. Deshalb hatten die Kerpener Resi's ihre Bauern mit dem Traktor sehnlichst erwartet, damit die sie zum Oktoberfest ins Tanzkaffee bringen konnten, denn da ging in den Räumen der St. Sebastianus-Schützen die Post ab.

DJ Kethchen legte mit „So ein Tag, so wunderschön wie heute ...“ los und setzte mit dem „nicht vorhandenen Bier auf Hawaii“ ihre Unterhaltungsmusik aus Franz-Jakob's Musik-Express stilecht fort. Dabei haben sich die Gäste, teilweise themenbezogen gekleidet, und von den Schützen im Wies'n-Outfit nett bedient, an  zünftigem Weizenbier und Fassbrause gütlich getan.

Nach dem Genuss vom traditionellen Kaffee und Kuchen, konnten sich die Seniorinnen und Senioren prächtig bei Tanz, Gesang und Schunkeln amüsieren und bei lustigen Gesprächen, einen geselligen Nachmittag erleben.

Marlies Budick – aus der ehrenamtlichen Szene nicht wegzudenken - hat für die Gäste als Soloeinlage, neben Songs von Helene Fischer und Andrea Berg, „Blue Bayou“ interpretiert.

Als neuer Vorsitzender des Seniorenbeirates, hatte Franz-Jakob Ludwig seine besondere Freude an den Gästen, die er als seine Seniorinnen und Senioren bezeichnet. Als Literat sämtlicher Veranstaltungen des Seniorenbeirates ist er seit vielen Jahren nicht zu toppen, was ihm diese Kerpener Altersgruppe besonders dankt. Deshalb werden die Seniorinnen und Senioren der Kolpingstadt auch im nächsten Jahr wieder dabeisein wollen getreu dem Motto: „Wir Kerpener können auch Oktoberfest!“.

Zur Heimfahrt standen – wie konnte es anders sein – wieder die Bua'm mit ihren Traktoren bereit.

 

Angelika Baum

für den Seniorenbeirat der Kolpingstadt Kerpen

 

 

(Zur kostenlosen Veröffentlichung – auch auszugsweise - genehmigt)

JSN Solid is designed by JoomlaShine.com