Eule      

Schiffstour des Seniorenbeirates am 12. Juni 2019 auf Rhein und Mosel

 

Mit seiner jährlichen Schiffstour hat der Seniorenbeirat der Kolpingstadt Kerpen den Sommer eingeläutet. Für rund 300 Seniorinnen und Senioren hiess nach einer knapp zweistündigen, leider verregneten, Busfahrt nach Vallendar:  „Leinen los!“  mit der „Stadt Vallendar“ der Reederei Gilles Richtung Deutsches Eck in Koblenz, von dem es dann rechts ab in die Mosel ging.

  

Der Wettergott hatte dann gnädigerweise ein Einsehen gehabt und mit Betreten des Schiffes einen herrlichen Sonnentag hervorgezaubert. Vorbei an lieblichen Moselweinbergen mit etlichen Schleusen und den geschichtlichen Zeitzeugen, also den vielen Burgen, pflegten die Seniorinnen und Senioren bei Kartoffelsalat mit Würstchen Geselligkeit und schwärmten nach fast vierstündiger Schiffahrt am Ziel Alken aus, um die südlichste Sonnenterrasse der Mosel zur Kaffeezeit zu erkunden.

Um 18 h standen dann die Busse bereit, um die fröhlich, lockere Schar Seniorinnen und Senioren aus der Kolpingstadt Kerpen wieder in ihre heimatlichen Gefilde zu befördern. Den zufriedenen Gesichtern war der Wunsch, gesund zu bleiben, anzusehen, damit sie auch bei der nächsten Veranstaltung des Seniorenbeirates wieder dabei sein können.

 

Angelika Baum

Pressenetzwerkerin des Seniorenbeirates der Kolpingstadt Kerpen

Zur kostenlosen Veröffentlichung – auch auszugsweise – freigegeben.

JSN Solid is designed by JoomlaShine.com